LOADING

Type to search

Fitness

Die Vorteile des Gehens als sportliche Betätigung

Share

Sie denken vielleicht, dass Sie sich stundenlang im Fitnessstudio quälen müssen, um fit und gesund zu sein. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass eine so einfache Übung wie Gehen, völlig ausreicht, um in Form zu bleiben.

Gehen für Gewichtsverlust

Allein, wenn Sie sich die Zeit nehmen und jeden Tag eine Runde um den Block gehen, können Sie an Gewicht verlieren. Im Rahmen einer Studie, die 2006 im American Journal of Health Promotion veröffentlich wurde, haben übergewichtige und fettleibige Erwachsene, die vorwiegend Tätigkeiten im Sitzen ausführen, ein Trainingsprogramm absolviert, bei dem sie 36 Wochen lang täglich einen Schrittzähler tragen und 10.000 Schritte pro Tag laufen mussten. Nach der Studie haben diejenigen, die sich an das Laufprogramm gehalten hatten, an Gewicht, Körperfett sowie an Hüft- und Taillenumfang verloren.

Im Rahmen einer Studie, die 2007 im Journal of Epidemiology and Community Health veröffentlicht wurde, fanden Forscher heraus, dass ein zügiges Gehen an nur drei Tagen pro Woche zum Gewichtsverlust beitragen kann. Probanden, die an drei Tagen in der Woche 30 Minuten lang zügig gingen, verringerten nach 12 Wochen ihren Taillenumfang um 2,6 Zentimeter und ihren Hüftumfang um 2,4 Zentimeter.

Gehens

Reduziertes Diabetesrisiko durch Gehen

Ein Spaziergang in Ihre normale Routine einzubauen, könnte Diabetes vorbeugen. Im Rahmen einer Studie, die 1999 in Diabetes Care veröffentlicht wurde, liefen Frauen eine Stunde täglich, an fünf Tagen pro Woche. Nach 12 Wochen nahmen der Nüchtern-Blutzucker und der durchschnittliche Blutzuckerspiegel bei Diabetikerinnen ab. Auch bei Frauen ohne Diabetes sank der durchschnittliche Blutzuckerspiegel.

Im Rahmen einer Studie, die 2003 an 256 Erwachsenen mit hohem Diabetesrisiko durchgeführt wurde, stellten Forscher der China Public Health fest, dass der durchschnittliche Blutzuckerspiegel bei Teilnehmern, die ihre Schrittzahl erhöhten, erheblich sank. Die Studienleiter kamen zu dem Schluss, dass Maßnahmen in Bezug aufs Gehen, Menschen mit einem erhöhten Diabetesrisiko helfen können, ihren Blutzucker unter Kontrolle zu halten.

Gehen für gute Laune

Wenn Sie sich launisch fühlen, kann Gehen Ihre Stimmung heben. Forscher haben für eine 2006er Ausgabe des Journal of Physiological Anthropology die Auswirkungen untersucht, die tägliches Gehen aufs Gemüt hat. Sie stellten fest, dass nach vier Wochen diejenigen Probanden, die täglich gingen, weniger Wut, Feindseligkeit und negative Gefühle verzeichneten, als die der Kontrollgruppe.

Eine Studie, die 2002 in Medicine & Science in Sports & Exercise veröffentlicht wurde, belegt ähnliche Vorteile in Verbindung mit dem Gehen. Die Studienleiter analysierten zwei verschiedene Laufprogramme, die jeweils sechs Wochen lang an fünf Tagen pro Woche durchgeführt wurden. Ein Programm beinhaltete einen 30-minütigen Spaziergang und das andere drei 10-minütige Spaziergänge im Laufe eines Tages. Die Ergebnisse zeigten, dass durch beide Laufprogramme die Anspannung und Angst unter den Probanden erheblich abnahm. Selbst wenn Sie also keine Zeit für einen längeren Spaziergang haben, können Sie mit drei kürzeren Spaziergängen pro Tag trotzdem die Vorteile genießen.

Gehens

Gehen, um Herzerkrankungen vorzubeugen

Nach neusten Forschungen kann Gehen Herzerkrankungen vorbeugen, da es den Blutdruck und den Cholesterinspiegel senkt. Im Rahmen einer Studie, die 2013 in der Zeitschrift Arteriosclerosis, Thrombosis, and Vascular Biology veröffentlicht wurde, fanden Forscher heraus, dass Gehen während eines Zeitraums von 6,2 Jahren das Risiko für Bluthochdruck um 7,2 Prozent und das Risiko für einen hohen Cholesterinspiegel um 7 Prozent verringert. Diese Risikoreduktion war sogar höher als bei vergleichbaren Laufstrecken.

Eine Studie, die 2004 in Preventive Medicine erschienen ist, schlussfolgerte Ähnliches. Forscher analysierten 25 verschiedene Studien und fanden heraus, dass Gehen den arterienverschleißenden LDL-Cholesterinspiegel um 5 Prozent verringert. Darüber hinaus stellte man im Rahmen einer Studie, die 2007 im Journal of Epidemiology and Community Health veröffentlicht wurde fest, dass 30 Minuten zügiges Gehen an drei Tagen in der Woche den systolischen Blutdruck um 5 Punkte senken kann, 30 Minuten an fünf Tagen pro Woche um 6 Punkte und dass der diastolische Blutdruck um 3,4 Punkte sinkt.

Vorteile kleiner Geh-Einheiten

Die meisten Forschungen zum Thema Gehen haben Programme berücksichtigt, die an mindestens drei Tagen in der Woche Geh-Einheiten von 30 Minuten oder mehr vorsehen. Doch auch weniger kann sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. In einer Studie, die mit Erwachsenen durchgeführt wurde, die den Großteil des Tages sitzend verbringen, haben Forscher für eine 2006er Veröffentlichung von BMC Public Health festgestellt, dass selbst zwei 45-minütige Geh-Einheiten pro Woche nach acht Wochen den systolischen Blutdruck senken.

Die Ergebnisse einer Studie, die 2012 in Diabetes Care veröffentlicht wurde, waren vielleicht noch beeindruckender. Im Rahmen dieser Studie untersuchten Forscher den Einfluss von kleinen Geh-Einheiten auf eine Gruppe von Erwachsenen, die übergewichtig oder fettleibig waren. In einem Teil der Studie saßen die Probanden während zwei Stunden durchgehend und wurden anschließend einem Glukosetoleranztest unterzogen. In einem anderen Teil der Studie saßen sie ebenfalls während zwei Stunden, standen jedoch alle 20 Minuten auf, um für zwei Minuten gemütlich zu gehen. Schließlich, im dritten Teil, saßen sie, standen aber alle 20 Minuten auf, um in gemäßigtem Tempo zu gehen. Die Probanden nahmen nach beiden Teilen an einem Glukosetoleranztests teil, und die Ergebnisse zeigten, dass sowohl das gemäßigte als auch das langsame Gehen den Blutzucker- und Insulinspiegel erheblich senkten – verglichen mit dem Teil, als die Probanden durchgehend saßen.

Gehens

Es scheint also, dass sich sogar Gehen in geringem Maße positiv auf Ihre Gesundheit auswirkt. Mit regelmäßigen, längeren Spaziergängen können Sie abnehmen, Ihre Laune verbessern und das Risiko für Diabetes und Herzerkrankungen verringern. Ziehen Sie Ihre Schuhe an und machen Sie nach dem Abendessen ein paar Mal pro Woche einen Abendspaziergang. Sie werden merken, dass man durch Gehen auf angenehme Weise in Form bleibt.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *